Was ist die Relution App Familie?

Relution erneuert sukzessive seine bestehenden Apps. Die bisher zusammengefassten Funktionen des Relution Client für iOS und Android werden zukünftig in eigenständige Apps ausgelagert, die auf der Flutter Technologie basieren. Damit folgt Relution den neuesten technologischen Standards. Durch die gleiche Code-Basis der Apps wird ein plattformübergreifendes Angebot auf funktionaler Ebene ermöglicht.


Welche neuen Apps werden mit der ersten Generation der Relution App Familie veröffentlicht?

Im ersten Schritt werden die Funktionen des Relution Client für iOS in nachfolgende eigenständige Apps ausgelagert. In Vorbereitung auf zukünftige Rollouts für die Plattformen macOS, Android und Windows wurde das Design der Apps bereits entsprechend angepasst.

Die Migration für bereits im Einsatz befindliche Relution Clients wird mit dem Release 5.11 durchgeführt. Bestehende Relution Clients für iOS werden durch die neuen Apps ersetzt. Bitte beachten Sie bei der Vorbereitung für die Migration mit der 5.11 die zwingend erforderlichen Maßnahmen für den Umzug auf die jeweiligen neuen Apps (siehe unten).


Relution Agent für iOS

Der Relution Agent überwacht den Konformitätsstatus des Gerätes, stellt Apps über den Relution App Store zur Verfügung, und unterstützt den Mehrbenutzermodus für Geräte.

Der Relution Agent ist Teil der Relution-Plattform und nur mit dem Relution-Server und entsprechenden Zugangsdaten nutzbar.


Relution Teacher für iOS

Relution Teacher unterstützt Lehrkräfte bei der Durchführung eines chaosfreien Unterrichts. Pädagogisch sinnvollen Apps und Weblinks stehen automatisch zur Verfügung und werden über Unterrichtsprofile auf Schülergeräten bereitgestellt.

Relution Teacher ist Teil der Relution-Plattform und nur mit dem Relution Server, einer Relution Education-Lizenz und entsprechenden Zugangsdaten nutzbar.


Relution Files für iOS

Mit Relution Files können lokale Dateifreigaben (SMB, WebDAV) für den Zugriff auf Dokumente und Inhalte integriert werden. Daten und Arbeitsergebnisse lassen sich sicher auf einem zentralen Server ablegen. Fotos und Videos können über Relution Kamera direkt lokal abgelegt werden.

Relution Files ist Teil der Relution-Plattform und wird idealerweise in Verbindung mit dem Relution Server verwendet.


Was ist bei der Einführung der neuen Apps zwingend zu beachten?

Mit Relution Server Version 5.11 erhalten alle neuen Kunden automatisch die neuen Apps für iOS und Android. Der alte Relution Client wird weiterhin zur Verfügung stehen und nicht automatisch von Bestandsgeräten entfernt.


Wichtiger Hinweis:

Für Bestandskunden, die mit Relution 5.11 den alten Relution Client für iOS in Verwendung haben, sind für die Migration folgende vorbereitende Maßnahmen zwingend erforderlich:

  • VPP-Lizenzen der Apps beschaffen, deren Funktionalitäten in Verwendung sind
  • Information an die Endanwender, dass nach dem Rollout drei neue Apps für entsprechend genutzte Funktionen verwendet werden


Folgende Dinge sind bei den jeweiligen Apps zu beachten:

Relution Agent für iOS

Für die Migration muss mit der Relution Server Version 5.11 in den Relution Einstellungen unter „Organisation“ -> „Relution Client Apps“ -> „iOS Client“ die Checkbox „alten Relution Client verwenden“ deaktiviert werden.

Dadurch wird automatisch der neue Relution Agent auf eingeschriebenen Geräten installiert, sobald sich diese das nächste Mal beim Relution Server melden.


Relution Teacher für iOS

Um Relution Teacher auf Lehrergeräten zu verwenden, muss in allen angewendeten iOS-Richtlinien für Lehrkräfte die neue App als erforderliche App in der Konfiguration „App Konformität“ hinzugefügt werden.


Relution Files für iOS

Ist eine iOS-Konfiguration „Relution Dateifreigaben“ eingerichtet, wird auf allen Geräten, auf die die Richtlinie angewendet ist, automatisch die Relution Files App installiert.

Beim initialen Öffnen der neuen Relution Files App auf dem Gerät werden alle verwalteten Dateifreigaben, die zentral über eine Richtlinie vorkonfiguriert wurden, automatisch übernommen und es ist keine manuelle Einrichtung in der App notwendig.

Dateifreigaben, die im alten Relution Client für iOS manuell in der App konfiguriert wurden, müssen auch manuell in die neue Relution Files App übertragen werden.


Welche einzelnen Funktionen bieten die neuen Relution Apps für iOS?

Die neuen Apps beinhalten nachfolgende Funktionalitäten:

Relution Agent für iOS

  • Anzeige des Konformitätsstatus des Gerätes
  • Geräteinformationen in Relution anzeigen
  • Anzeige verfügbarer Apps aus dem Relution App Store
  • Hinzufügen von Apps zum Homescreen
  • App Anfragen stellen für benötigte Apps
  • Relution Shared Device Funktionalität mit Relution Login-Screen
  • Nachrichten über das MDM-System auf dem Gerät anzeigen
  • Push-Benachrichtigungen aktivieren
  • FaceID/TouchID für Gerätelogin aktivieren
  • Single Sign On aktivieren


Relution Teacher für iOS

  • Erstellung von öffentlichen und privaten Unterrichtsprofilen zur Unterrichtsvorbereitung 
  • Hinzufügen und Verwalten von pädagogisch sinnvollen Apps aus dem Relution App Store 
  • Hinzufügen und Verwalten von relevanten System-Apps 
  • Bereitstellen und Verwalten von Weblinks für Zugriffe auf benötigte Webseiten 
  • Beschränkung von System-Funktionen für Schülergeräte 
  • Nutzung vordefinierter Klassen mit zugeordneten Schüler:innen aus Relution 
  • Entfernen von nicht anwesenden Schülern aus der Klasse 
  • Darstellung von Problemen bei Schülergeräten 
  • Anzeige des Stundenplans der Schule aus Relution 
  • Manuelle Anpassung der Unterrichtsdauer 
  • Durchführung von Unterrichtsmodus und Prüfungsmodus 
  • Automatische Anwendung des gewählten Unterrichtsprofils auf Schülergeräten der Klasse


Weitere Informationen zu Vorteilen und Anwendung finden sich im Insight Relution Teacher


Relution Files für iOS

  • Manuelles Einbinden von WebDAV- und SMB-Freigaben in der Relution Files App zur sicheren Dateiablage auf lokalen Servern
  • Zentrale Konfiguration von WebDAV- und SMB-Freigaben über Relution Server
  • Integration von angebundenen Dateifreigaben in die Standard-Dateien-App
  • Hinterlegen von Single Sign On-Zugangsdaten auch für mehrere Dateifreigaben
  • Kamerafunktion ohne automatisches Verwenden der Fotobibliothek und Speicherung von Fotos und Videos auf lokalen Servern


Weitere Informationen zu Vorteilen und Anwendung finden sich im Insight Relution Files und Relution Kamera

Mobile Device & App Management mit Relution

Kostenlos und zeitlich unbegrenzt für bis zu 5 Geräte & 5 Apps. Keine Zahlungsinformationen notwendig.