Startseite
news-common-CompatiblityNotification.webp

Relution unterstützt macOS 13 Ventura

macOS Ventura steht seit dem 25. Oktober zur Verfügung. Die neue Softwareversion ermöglicht eine verbesserte Organisation des Bildschirms für fokussiertes Arbeiten und bietet Optimierungen hinsichtlich Sicherheit und Performance.

Der neue Stage Manager (Fenstermanager) organisiert automatisch geöffnete Programme und Fenster am linken Bildschirmrand. Der Fokus liegt auf der aktuell geöffneten Arbeit in der Bildschirmmitte. Alles andere lässt sich gut im Überblick behalten und es kann schnell und einfach zwischen Aufgaben gewechselt werden, ohne dabei die Konzentration zu verlieren. Fenster und Apps lassen sich für eine schnellere Auffindbarkeit gezielt nach Aufgaben oder Projekten gruppieren.

Wichtige Sicherheits-Updates werden nun auch zwischen normalen Software-Updates ausgeliefert. Über Rapid Security Response sorgen diese auch ohne Neustart des Computers für aktuellen Schutz.

Mit Passkeys führt Apple eine neue Methode zur Anmeldung ein, die durchgehend verschlüsselt ist und Schutz vor Phishing und Datenleaks bietet. Das soll Passwörter überflüssig machen und Anmeldungen werden über Touch ID oder Face ID durchgeführt und über den iCloud Schlüsselbund zwischen Mac, iPhone, iPad und Apple TV synchronisiert.

Performance Optimierungen für Safari sorgen für ein schnelleres Laden von komplexen Webseiten und ermöglichen ein energieeffizientes Surfen im Web.

Alle Neuerungen und Highlights sowie Informationen zur Geräte-Kompatibilität finden Sie hier: macOS 13.

macOS-Geräte mit Relution verwalten

Die Kompatibilität von Relution mit dem neuen Betriebssystem macOS 13 ist ab Relution 5.13 sichergestellt. Alle bisherigen Relution MDM-Funktionen für macOS 12 werden weiterhin unterstützt.

Das Update verwalteter Geräte mit Relution kann problemlos durchgeführt werden. Seit Relution 5.13 lassen sich macOS Geräte über die Aktion „Update installieren“ manuell auf eine neuere Version des Betriebssystems aktualisieren. Mit der neuen Konfiguration „System-Updates verwalten” lässt sich die Installation von Betriebssystemupdates für macOS-Geräte auch durch eine Richtlinie automatisieren. Mehr dazu erfahren Sie in unseren Release Notes.

Foto: MWAY